Orangen-Cashew-Crème

, , ,
Orangen-Cashew-Crème

Ein fei­nes Des­sert der Kate­go­rie „extra­schnell”. Die Oran­gen-Cas­hew-Crè­me wird nur gemixt und ist sofort ver­zehr­be­reit.
Die Ein­weich­zeit der Nüs­se ist zu beach­ten. Hat man jedoch einen Vit­amix oder ähn­li­ches Power­ge­rät zuhau­se, ver­kürzt sich die Zeit auf 15–20 Minu­ten.

Des­serts auf Nuss­ba­sis nimmt man nur in sehr klei­nen Por­tio­nen.

 

Orangen-Cashew-Crème

Kochen

Total

Yield 4–6 Por­tio­nen

Zutaten

  • 400 g Cas­hew­nüs­se (Cas­hew­bruch)
  • 300 ml frisch gepress­ter Oran­gen­saft
  • gerie­be­ne Scha­le einer Oran­ge und einer Zitro­ne (optio­nal)
  • 2 EL Ahorn­si­rup (oder Reis­si­rup)
  • 1 TL Vanil­le­pul­ver

Anweisungen

  1. Die Cas­hew­nüs­se mit hei­ßem Was­ser über­gies­sen und meh­re­re Stun­den ein­wei­chen.
  2. Die ein­ge­weich­ten Nüs­se abspü­len und mit den ande­ren Zuta­ten in einem Küchen­mi­xer eini­ge Minu­ten glatt und cre­mig mixen.Zur Deko kön­nen Nüs­se, Früch­te oder Kräu­ter­blät­ter nach Belie­ben ver­wen­det wer­den.

Notizen

Varia­ti­on

Zitro­nen­saft statt Oran­gen­saft ver­wen­den.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.