Schokopraline

,
schokolade pralinen

Sweet Treats sind manchmal ein wichtiges comfort food für die Seele und ein feines Geschenk für besondere Anlässe. Diese Schokopralinen verwenden die gesündestmöglichen Zutaten und schmecken himmlisch schokoladig.

 

Schokopralinen

Zubereitung20 Min.

Zutaten

  • 200 ml Kokossahne
  • 250 g Bitterschokolade - (hier Vivani 75 Panama)
  • 200 g geriebene Haselnüsse - oder Mandeln
  • 80 g Kokosöl
  • ½ TL Vanillepulver
  • ½ TL Kardamon- oder Zimtpulver - (optional)
  • einige Tropfen Orangenöl - alternativ Orangenzesten
  • Kakaopulver zum Bestreuen
  • ca. 20 g Pistazien gehackt oder gemahlen - alternativ gemahlene Hanfsamen

Anleitung

  • 1. Die Kokosahne in einem Topf aufkochen. Den Herd abschalten und die Schokolade in kleine Stücke in den Topf brechen, damit sie schmilzt. Kokosöl hinzufügen und ebenfalls schmelzen. Danach die geriebenen Nüsse und Gewürze zugeben. Alles solange rühren, bis die Masse glatt ist.
  • 2. Im Kühlschrank für ca. 4 Stunden kühl stellen bis die Masse fest ist. Die Pistazienkerne hacken oder grob mahlen. Mit einem Löffel einen Teil der Schokoladenmasse herausheben und in Kugeln formen. Kakao und Kerne auf einen flachen Teller geben und die Kugeln darin rollen. Danach die Pistazienkerne drüberstreuen. Optional mit essbaren Blüten bestreuen.
Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

Gepostet am

14. Februar 2021

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung