learn.

Koch­kur­se

Seminarinhalt Theorie

Die pra­xis­ori­en­tier­ten Koch­kur­se ver­mit­teln ein umfang­rei­ches Wis­sen über gesund­heits­för­dern­de Ernäh­rungs­for­men. Die hei­mi­sche tra­di­tio­nel­le Koch­kunst wird dabei eng mit dem jahr­tau­sen­de alten Heil­wis­sen des Ayur­ve­da ver­wo­ben.
Jeder Teil­neh­mer erhält einen umfang­rei­chen Leit­fa­den und eine Rezep­te­samm­lung für zu Hau­se. The­men sind z.B.:

  • Die zen­tra­le Bedeu­tung des Ver­dau­ungs­feu­ers und Tipps zur Stär­kung die­ser Kraft
  • Vita­li­tät, Immun­kraft und die beson­de­re Aus­strah­lung von innen (Ojas)
  • Die 5 Ele­men­te in der Ernäh­rung
  • Die 6 Geschmacks­rich­tun­gen süss, sau­er, sal­zig, bit­ter, scharf, herb und ihre Wirk­wei­se
  • Der Tages­zei­ten­rhyth­mus als Unter­stüt­zung für unser Wohl­be­fin­den und sei­ne Bedeu­tung bei der Menü­pla­nung
  • 7 Fak­to­ren für eine har­mo­ni­sie­ren­de Ernäh­rung
  • Die bes­ten Lebens­mit­tel jeder Nah­rungs­mit­tel-Grup­pe (Getrei­de, Hül­sen­früch­te, Gemü­se, Obst, etc.)
  • Hin­wei­se zu unver­träg­li­chen Nah­rungs­mit­tel-Kom­bi­na­tio­nen
  • Ernäh­rungs­tipps bei Unver­träg­lich­kei­ten
  • Aro­ma­ti­sche und gesund­heits­för­dern­de Wir­kung von Gewür­zen und Kräu­tern

Seminarinhalt Praxis

In jedem Work­shop wird mit unter­schied­li­chen Zuta­ten aus groß­teils hei­mi­schem Bio-Anbau gekocht, zusam­men­ge­stellt nach Geschmack, Far­be, Kon­sis­tenz und Zube­rei­tungs­art. Somit ergibt sich eine gro­ße Viel­falt an Gerich­ten und Anre­gun­gen, wie man mit klei­nen Ver­än­de­run­gen viel posi­ti­ve Aus­wir­kun­gen auf die Gesund­heit errei­chen kann.

Die Gerich­te sind für alle Kon­sti­tu­ti­ons­ty­pen geeig­net. Zusätz­lich wer­den wert­vol­le Küchen­tipps ver­mit­telt, um das Kochen zeit­spa­rend und mit Spaß zu gestal­ten.

Kochkurs
Essen am Tisch

Kursablauf

Die Anfangs­zei­ten und Dau­er des Kurses/Seminars ent­neh­men Sie den jewei­li­gen Ter­mi­nen.

Jeder Kurs beginnt mit einem ca. 2 stün­di­gen Theo­rie­teil, der unter­schied­li­che Aspek­te der gesun­den Ernäh­rung abdeckt. Danach wird gemein­sam gekocht und geges­sen. Nach dem Essen gibt es aus­rei­chend Mög­lich­keit, Fra­gen zu stel­len.
Es wer­den von den Teil­neh­mern ca. sechs bis sie­ben Gerich­te zube­rei­tet. Vor­kennt­nis­se sind bei den meis­ten Kur­sen nicht erfor­der­lich.

Eine Koch­schür­ze und etwas zu schrei­ben ist mit­zu­brin­gen, evtl. klei­ne Gefä­ße zum Mit­neh­men der nicht ver­zehr­ten Spei­sen.

Teilnahmebedingungen

Anmel­dung
Bit­te mel­den Sie sich recht­zei­tig per mail oder Tele­fon unter Anga­be des Ter­mins an.

Zah­lungs­be­din­gun­gen
Die Anzahl der Teil­neh­mer ist begrenzt auf 8 Per­so­nen, die Anmel­dung ist des­halb ver­bind­lich. Die Teil­nah­me­ge­bühr ist bis spä­tes­tens eine Woche vor dem Semi­nar zu über­wei­sen an die in der Teil­nah­me­be­stä­ti­gung ange­ge­be­ne Kon­to­num­mer.

Im Preis inbe­grif­fen sind die Semi­nar­un­ter­la­gen, Lebens­mit­tel und Geträn­ke (Tee, Was­ser)

Fairplay

Absa­gen und Rück­erstat­tung von Kos­ten

Die Anmel­dung zum Koch­kurs ver­ur­sacht Mate­ri­al­kos­ten in Form von Unter­la­gen und Lebens­mit­teln. Bei Nicht­er­schei­nen am Kurs­tag kann der Kurs­preis nicht erstat­tet wer­den. Bei Stor­nie­run­gen ab 7 Tagen vor Kurs­be­ginn wird die Hälf­te der Kos­ten erstat­tet, es sei denn, der Platz kann ander­wei­tig ver­ge­ben wer­den (Ersatz­teil­neh­mer oder War­te­lis­te). In die­sem Fall fällt eine Bear­bei­tungs­ge­bühr von 25 Euro an. Gebuch­te Kur­se kön­nen bis 14 Tage vor dem jewei­li­gen Kurs abge­sagt wer­den bei vol­ler Rück­erstat­tung der Kurs­ge­büh­ren. Ein Tausch zu einem ande­ren Ter­min ist nach Abspra­che eben­falls mög­lich.

snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake snowflake