Gebackener Rhabarber mit Orangen

,
rhabarber polenta

Der Frühling bringt den Rhabarber. Und weil die Orangensaison noch nicht vorbei ist, ergibt diese Kombination ein feines Kompott, Dessert oder Frühstück. Hier z.B. mit Polenta und Mandelschaum kombiniert.

Durch das Backen mit relativ wenig Flüssigkeit erhält das Kompott ein konzentriertes Aroma.

 

Gebackener Rhabarber aus dem Ofen

Vorbereitung10 Min.
Zubereitung30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 600 g Rhabarber
  • 3-4 Orangen
  • 1 EL Kokosblütenzucker - optional Holunderblüten- oder Granatapfelsirup
  • 1 TL Vanillepulver, Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
  • etwas Zimtpulver - optional
  • etwas Kardamonpulver - optional

Anleitung

  • 1. Backofen auf 140 Grad vorheizen.
  • 2. Rhabarber waschen, die Stängel in daumenkurze Stücke schneiden und in eine ofenfeste Glas- oder Porzellanform geben.
  • 3. Die Schale der Orangen abreiben. 1-2 Orangen filetieren und ebenfalls in die Form geben. Die übrigen Orangen auspressen und den Saft zum Obst geben. Den Zucker, eine aufgeschlitze Vanilleschote oder Vanillepulver bzw -extrakt und nach Belieben die Gewürze zugeben.
  • 4. Im Ofen backen bis der Rhabarber weich ist, das dauert ca. 30-40 Minuten.
  • 5. Schmeckt sehr gut warm über Polenta, Haferporridge, Griesbrei oder ähnlichem Frühstücksgetreide. Ebenso als Dessert mit einem Klecks Mandelschaum.

Anmerkungen / Variationen

Soll der Rhabarber schneller auf dem Tisch stehen, kann man die Backtemperatur auf 160-180 Grad erhöhen.
Schnellrezept Mandelschaum
  • 2 EL Mandelmus
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Sirup
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Vanille
Alle Zutaten in einem Mixer ein paar Minuten pürieren bis eine lockere, flüssige Creme entsteht. Sofort verwenden.
Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

, , ,

Gepostet am

28. Mai 2019

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung