Frische Erbsen-Avocado-Crème

, , ,
Frische Erbsen-Avocado-Crème

Von Juni bis August gibt es ern­te­fri­sche Erb­sen, ein grü­nes Lieb­lings­ge­mü­se direkt im Anschluss an den grü­nen Spar­gel. Da nut­ze ich jede Gele­gen­heit zum Kochen, weil mir die Tief­kühl­wa­re nicht annä­hernd so gut schmeckt. Und es ist eine medi­ta­ti­ve 1/4 Stun­de, die Erb­sen zu palen, nicht wirk­lich kom­pli­ziert ;-).
Passt super als Brot­auf­strich bzw. zwi­schen Brot und Gemü­se.

 

Erbsen-Avocadocreme

Kochen

Total

Yield 4 Por­tio­nen

Zutaten

  • 750 g Erb­sen­scho­ten (ergibt ca. 300–350 g Erb­sen)
  • 1 Avo­ca­do
  • 2 Hand­voll fri­sche Kräu­ter (z.B. Min­ze, Basi­li­kum, Peter­si­lie)
  • 2–3 EL Oli­ven­öl
  • Scha­le und Saft einer hal­ben Bio-Zitro­ne
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • Salz und Pfef­fer

Anweisungen

  1. In einem Topf Was­ser zum kochen brin­gen und Erb­sen ca 5 Minu­ten blan­chie­ren, anschlies­send mit kal­tem Was­ser abspü­len.
  2. Alle Zuta­ten in einem Mixer grob pürie­ren. Bei Bedarf etwas mehr Oli­ven­öl dazu­ge­ben und mit Salz und Pfef­fer abschme­cken.

Gän­ge Bei­la­ge, Snack

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.