Currybananen

, ,
currybananen

Obst zum Frühstück kann auch süß-herzhaft schmecken. Dabei wird es einfach in Ghee leicht angebraten und mit Curry- und Zimtpulver bestäubt. Exotische Alternative zu süßen Frühstücks-Obstvarianten.

Passt zu Hirse, Griesbrei, Milchreis, Pfannkuchen.

 

Currybananen

Kochen

Total

Yield 4 Portionen

Zutaten

  • 6 Bananen (alt. 6 Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen, 12 Aprikosen)
  • 2 EL unraffinierter Zucker (alt. Vollrohrzucker, Jaggery, Mascobado etc.)
  • 1-2 TL mildes Currypulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Handvoll Mandelstifte
  • 1 EL Butter oder Ghee

Anweisungen

  1. Bananen (oder anderes Obst) in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter (Ghee) in einer Pfanne erhitzen, den Zucker zufügen und leicht karamelisieren lassen.
  3. Das Obst, Zimt und Currypulver zugeben und einige Minuten in der Pfanne schwenken.
  4. Mandelstifte dazugeben und servieren.
Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

Gepostet am

14. März 2017

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.