Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse

rote bete salat

Ein farbenprächtiger Rote-Bete-Salat, der auch mal für 2 Mahlzeiten reichen kann (in diesem Falle fügt man Salat und Käse erst später hinzu, weil Rote Bete gerne mal alle weiteren Zutaten ein zu einer monochromen Mixtur winfärbt ;-). Vielfältig abwandelbar je nach Saison.

 

Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse

Vorbereitung

Kochen

Total

Yield 4 Personen

Zutaten

  • 600 g Rote Bete
  • 150 g gepresster Bio-Ziegenkäse (z.B. von Bioverde) oder fester Ziegenfrischkäse, alternativ Paneer-Würfel
  • 2 Handvoll Rucola (alternativ Petersilie, Babyspinat) bzw. Minzeblätter oder Gartenkräuter der Saison
  • 1 Handvoll frische oder getrocknete essbare Blüten (Kapuzinerkresse, Ringelblumen, Kornblumern)

Für das Dressing

  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 2-3 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 1 EL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • optional: 1 EL Mandelmus

Anweisungen

  • Backopfen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Die roten Roten Beten waschen und trockentupfen, im Ganzen auf ein Backblech verteilen und im Ofen ca. 35-45 Minuten backen, bis sie so weich gegart sind, dass man sie mit einem Messer leicht einzustechen kann.
  • Zwischenzeitlich die Rucola waschen, abtrocknen und grob zerkleinern.
  • Ziegenkäse in Würfel  schneiden.
  • Für das Dressing alle Zutaten in einem Schüttelbecher zusammenmischen.
  • Die fertige Rote Bete aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, schälen und mit einem Gemüse-Hobel oder Kartoffelschäler in dünne Scheiben schneiden.
  • Mit dem Dressing ca. 15-20 Minuten marinieren.
  • Vor dem servieren die geschnittenen Rucolablätter unterheben, die Käsewürfel und Blüten darüber streuen.

Mehr Rezepte

schokolade pralinen

Schokopraline

Sweet Treats sind manchmal ein wichtiges comfort food für die Seele und ein feines Geschenk für besondere Anlässe. Diese Schokopralinen verwenden die gesündestmöglichen Zutaten und

pastinaken petersilienwurzel

Pastinaken-Linsen-Püree

Dieses hoch aromatische Püree kommt mit wenigen Zutaten aus und gehört in die Kategorie supereasy. Es ist eine sehr beliebte Beilage bei den Retreatteilnehmern und

suesskartoffelmus

Süßkartoffelmus zum Frühstück

Eine thailändische Küchenhilfe hat mir vor einigen Jahren ein Rezept für ein Süßkartoffeldessert verraten. Da es im Herbst und Winter ausreichend Süßkartoffeln gibt, habe ich

Schreibe einen Kommentar