Haferbrei mit Tahini

,
haferflocken tahini

Die­ses Früh­stück kommt mit der her­ben Note von Tahi­ni (Sesam­mus), was die Süße sehr gut aus­gleicht. Und den Kör­per ver­sorgt mit Vit­ami­nen, gesun­den Fet­ten, Anti­oxi­dan­ti­en, Eisen, Cal­ci­um, Eiwei­ßen und vie­lem mehr. Sesam ist der belieb­tes­te Samen in der ayurv­di­schen Leh­re und auch die heu­ti­ge Ernäh­rungs­li­te­ra­tur singt Lob­lie­der auf die klei­nen Powerzellen.

 

Haferbrei mit Tahini

Vor­be­rei­tung

Kochen

Total

Yield 2 Per­so­nen

Zutaten

  • 100 g Hafer­flo­cken, klein­blätt­rig und glu­ten­frei am besten
  • 250 ml Mandelmilch
  • 1 Bana­ne
  • 2 Med­joul Datteln
  • 4 EL Tahi­ni (Sesam­mus)
  • 1 klei­nes Stück Ing­wer gerieben
  • 1 Pri­se Salz
  • 1 Pri­se schwar­zer Pfef­fer gemahlen
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/4 TL Vanillepulver
  • 1/4 TL Zimt gemahlen

Für das Top­ping wahl­wei­se je nach Verfügbarkeit:

  1. Man­deln, gestif­telt oder gehobelt
  2. schwar­zer Sesamsamen
  3. Rosi­nen oder Cranberries
  4. Blü­ten­pol­len
  5. Hanf­sa­men
  6. Kokos­ras­pel
  7. Gra­nat­ap­fel­ker­ne
  8. ess­ba­re Blüten

Anweisungen

  1. Die Hafer­flo­cken in einem Topf kurz anrös­ten, dann mit der Man­del­milch und etwas Was­ser auf­gie­ßen, Ing­wer und Gewür­ze zugeben.
  2. Die Dat­teln ent­stei­nen, klein­schnei­den und zu den Hafer­flo­cken geben.
  3. Ca. 10–15 Minu­ten weich köcheln las­sen. Bei Bedarf etwas Was­ser zugeben.
  4. Topf vom Herd neh­men, Bana­ne und Tahi­ni ein­rüh­ren und mit einem Pürier­stab in die gewünsch­te Kon­sis­tenz pürieren.
  5. In Scha­len geben und mit den gewünsch­ten Top­pings bestreuen.

Notizen

Die­ses Rezept funk­tio­niert auch als raw food bre­ak­fast. Dazu ein­fach die Hafer­flo­cken über Nacht in kal­tem Was­ser ein­wei­chen. Am Mor­gen abspü­len und alle Zuta­ten in einen leis­tungs­fäh­gien Mixer geben. In die gewünsch­te Kon­sis­tenz mixen.

Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

, ,

Gepostet am

8. Juni 2018

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.