Fruchtiges Orangen-Hirse-Frühstück

,
Orangen-Hirse-Frühstück

Ein fruch­ti­ges, schnel­les Früh­stück mit fri­schem Obst, Man­deln und Zitronenschalen-Frische.

Hir­se ist beson­ders geeig­net im Früh­ling zum Ent­schla­cken, das Rezept funk­tio­niert jedoch in allen Jah­res­zei­ten, in denen es Oran­gen gibt.

Fruchtiges Orangen-Hirse-Frühstück

Kochen

Total

Yield 2 Per­so­nen

Zutaten

  • 100 g Hirse
  • 2 EL Cran­ber­ries (alt. ande­re Tro­cken­früch­te wie Rosi­nen oder Aprikosen)
  • 2 mit­tel­gro­ße Orangen
  • optio­nal 1 Banane 
  • 1 Apfel
  • 40 g gerös­te­te Man­del­stif­te (alt. ande­re Nüs­se oder Samen)
  • je 1/2 TL Zimt, Kar­da­mon, Vanille
  • Scha­le einer Zitrone

Anweisungen

  1. Die Hir­se waschen und in einem Topf mit ca. 250 ml Was­ser auf­ko­chen. Ca. 10 Minu­ten köcheln, gele­gent­lich umrüh­ren, dann den Herd abschal­ten und noch 10 Minu­ten nach­zie­hen lassen.
  2. Wäh­rend­dess­sen die Tro­cken­früch­te in etwas gekoch­tem Was­ser ein­wei­chen. Die Oran­gen schä­len und in Wür­fel schnei­den sowie die Bana­nen in Schei­ben schnei­den. Den Apfel ras­peln. Die Man­deln, Nüs­se oder Samen tro­cken anrösten.
  3. Wenn die Hir­se etwas abge­kühlt ist, alle Zuta­ten vor­sich­tig mit­ein­an­der ver­mi­schen. Mit der Zitro­nen­scha­le abschme­cken und bei Bedarf mit etwas Honig oder Reis­si­rup süßen.

Notizen

mandelsauceDie­ses Hir­s­e­früh­stück lässt sich pri­ma mit einer schnel­len Man­dels­auce ver­fei­nern. Dazu ein­fach 3 EL Man­del­mus mit Was­ser, etwas Vanil­le­pul­ver oder ‑extrakt und Ahorn­si­rup mixen. Die Was­ser­men­ge hängt von der gewünsch­ten Kon­sis­tenz ab.

 

Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

,

Gepostet am

14. Mai 2017

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.