Einfaches Gemüse gedünstet

Einfaches Gemüse gedünstet

Die­ses Gericht ist so ein­fach, dass es eigent­lich kein Rezept benö­tigt. Ich stell es vor, weil die­se Zube­rei­tung mei­ne prä­fe­rier­te ist an Fas­ten­ta­gen. Und es ist mit den meis­ten Gemü­se­sor­ten sehr schnell auf dem Tisch, also auch ide­al für ein Mit­tag­essen, wenn die Zeit knapp ist.

Einfaches Gemüse gedünstet

Vor­be­rei­tung

Kochen

Total

Yield 2 Per­so­nen

Zutaten

  • ca. 250–300 g Gemü­se nach Wahl (Karot­ten / Rote Bete / Süß­kar­tof­feln / sai­so­na­ler Mix)
  • etwas Was­ser
  • 1 EL Ghee oder Kokos­öl oder hoch­wer­ti­ges Oli­ven­öl
  • Salz, Pfef­fer und evtl. zusätz­li­che Gewür­ze nach Belie­ben (Kräu­ter, Kreuz­küm­mel, Kori­an­der etc.)
  • 1 Hand­voll Peter­si­lie (oder Kori­an­der / Ruco­la / Gar­ten­kräu­ter nach Ver­füg­bar­keit)

Anweisungen

  1. das Gemü­se klein wür­feln und in eine Pfan­ne mit hohem Rand oder einen Topf geben.
  2. den Boden mit Was­ser bede­cken und auf­ko­chen las­sen.
  3. bei geschlos­se­nem Deckel und klei­ner Flam­me ca. 10 Minu­ten düns­ten bzw. bis das Gemü­se weich und biss­fest ist.
  4. evtl. vor­han­de­nes rest­li­ches Was­ser abgies­sen und ander­wei­tig ver­wen­den.
  5. das Öl zum Gemü­se geben, mit Salz, Pfef­fer und nach Belie­ben weni­gen ande­ren Gewür­zen abschme­cken.
  6. die gehack­ten Kräu­ter unter­he­ben und ser­vie­ren.

Notizen

Varia­tio­nen: Rote Bete gedüns­tet (falls ver­füg­bar, kön­nen nach der Hälft der Koch­zeit gehack­te Cur­ry­blät­ter zuge­ge­ben wer­den) und Karot­ten gedüns­tet.

 

rote bete gedünstet   karotten gedünstet

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.