Fenchel mit Tomaten und Pesto

Fen­chel ist eines der gesün­des­ten Som­mer­ge­mü­se. Typi­pi­sche aro­ma­ti­sche Beglei­ter sind rei­fe Toma­ten und Pes­to aus Basi­li­kum. Die Far­ben weiß, rot und grün ver­schmel­zen wun­der­schön bei die­sem Gericht.

 

Fenchel mit Tomaten und Pesto

Vor­be­rei­tung10 Min.
Zube­rei­tung25 Min.
Arbeits­zeit35 Min.
Por­tio­nen: 4 Per­so­nen

Zutaten

  • 4 grö­ße­re Fen­chel­knol­len ca. 1 kg
  • 500 g rei­fe, aro­ma­ti­sche Tomaten
  • 4 EL Oli­ven­öl kalt­ge­presst
  • 1 Hand­voll fri­sche Gar­ten­kräu­ter (Ore­ga­no, Thy­mi­an, Ros­ma­rin, Lieb­stöckl)alter­na­tiv: getrock­ne­te medi­ter­ra­ne Kräutermischung
  • 50 g Pini­en­ker­ne
  • ca. 50 g Basi­likum­blät­teralter­na­tiv: Rucola
  • 12 EL Oli­ven­ölkalt­ge­presst
  • 2 EL Zitro­nen­saft

Anleitung

Vorbereitung

  • 1. Back­ofen auf 160 Grad Umluft ein­schal­ten
    2. Fen­chel waschen, die Stie­le ent­fer­nen, am Strunk auf­stel­len und der Län­ge nach auf­schnei­den. Noch­mals hal­bie­ren und den Strunk ent­fer­nen. Längs in dün­ne­re Strei­fen schnei­den. Toma­ten hal­bie­ren. Basi­likum­blät­ter waschen, trock­nen und zur Sei­te stel­len.
    3. Pini­en­ker­ne in einer Pfan­ne gol­den anrösten.

Zubereitung

  • 1. 2 EL Öl in einer brei­ten Pfan­ne erhit­zen. Den Fen­chel dazu­ge­ben und auf mitt­le­rer Flam­me ca. 10 Minu­ten gol­den anbra­ten. In eine Auf­lauf­form fül­len, etwas Öl und Salz zuge­ben und im Ofen wei­te­re 15 Minu­ten backen.
    2. Wäh­rend­des­sen 2 EL Öl in der noch hei­ßen Pfan­ne erhit­zen, die Toma­ten und Kräu­ter zuge­ben und auf klei­ner Flam­me zuge­deckt sim­mern. Zum Schluss sal­zen und pfef­fern.
    3. Par­al­lel Basi­li­kum, rest­li­ches Öl, eine Pri­se Salz und Zitro­nen­saft in einem klei­nen Mixer oder mit dem Pürier­stab grob mixen.
    4. Wenn der Fen­chel weich ist, die Auf­lauf­form aus dem Ofen neh­men, die Toma­ten­sauce dar­über ver­tei­len und mit dem Pes­to dekorieren. 

Anmerkungen / Variationen

Falls man kei­nen Back­ofen ver­wen­den möch­te, kann man den Fen­chel in der Pfan­ne wei­ter­bra­ten bis er wei­che ist. Die Toma­ten kön­nen par­al­lel in einer zwei­ten Pfan­ne gekö­chelt werden.
Als alter­na­ti­ve Gemü­se eig­nen sich per­fekt Kohl­ra­bi, Mai­rü­ben, sün­ne Sel­le­rie­schei­ben, dün­ne Blumenkohlscheiben
Zu die­sem­Ge­richt passt Polen­ta sehr gut.

Golden Chai Masala

Für den Mor­gen­c­hai, Lupi­nen­kaf­fee, nor­ma­len Kaf­fee, Coo­kies, Scho­ko­des­serts, Kuchen.…

Men­ge: 2 Dosen

 

Zutaten

  • 70 g Kardamonkapseln
  • 30 g Zimtstangen
  • 5 g Fenchelsamen
  • 5 g Pfefferkörner
  • 15 g Ingwerpulver
  • 5 g Kurkumapulver
  • optio­nal: 2 g Vanillepulver
  • optio­nal: 2 g Nelken

Zubereitung

  1. Die Gewürz­sa­men in einer Gewürz­müh­le (oder Kaf­fee­müh­le) zu einem gro­ben Pul­ver mahlen.
  2. Gewürz­pul­ver dazu­mi­schen, in Gewürz­do­sen oder ‑glä­sern dun­kel auf­be­wah­ren. Inner­halb von 6 Mona­ten verbrauchen.

 

Zum Chai­re­zept

golden chai

Fenchelgemüse im Kräutersud

Fen­chel zählt zu den har­mo­ni­sie­rends­ten Gemü­se­sor­ten und lässt sich sehr viel­sei­tig zube­rei­ten. Mit fri­schen Kräu­tern und Cock­tail­to­ma­ten ergibt dies ein fei­nes, medi­ter­ra­nes Gericht für Som­mer und Herbst.

Fenchelgemüse im Kräutersud

Vor­be­rei­tung

Kochen

Total

Yield 2 Per­so­nen

Zutaten

  • 3–4 mit­tel­gro­ße Fenchelknollen
  • 4–6 EL hoch­wer­ti­ges Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Feigensenf
  • ca 10 Cocktailtomaten
  • fri­sche Kräu­ter (Thy­mi­an, Ore­ga­no, majo­ran, Sal­bei, Peter­si­lie) oder eine medi­ter­ra­ne Kräuter-Gewürz-Mischung

Anweisungen

  1. Den Fen­chel waschen, das Grün ent­fer­nen. Den Strunk­an­satz weg­schnei­den, die Knol­le der Län­ge nach tei­len und noch­mals vier­teln. Den Strunk her­aus­schnei­den und den Fen­chel der Län­ge nach in ca 1 cm dicke Schei­ben schneiden.
  2. Die Cock­tail­to­ma­ten waschen und halbieren.
  3. 2–3 EL Oli­ven­öl in einer hohen Pfan­ne oder einem Topf erhit­zen. Fen­chel in einem oder meh­re­ren Arbeits­schrit­ten (je nach Pfan­nen­grö­ße) auf mitt­le­rer Tem­pe­ra­tur von bei­den Sei­ten ca. 10 Minu­ten anbraten.
  4. Fen­chel aus der Pfan­ne neh­men. Den Brat­rück­stand mit der Gemü­se­brü­he ablö­schen und den Senf dazugeben.
  5. Auf­ko­chen und die Toma­ten und den gesam­ten Fen­chel zuge­ben. Zude­cken und das Gemü­se auf klei­ner Flam­me ca. 15–20 Minu­ten weich dünsten.
  6. Frisch gehack­te Kräu­ter zuge­ben, mit Salz und Pfef­fer abschme­cken. Zum Ser­vie­ren noch­mals 3 EL Oli­ven­öl in das Gemü­se einrühren.