Mediterrane Gewürzmischung

Zu den ayurvedischen Superfoods gehören ein paar Basisgewürze, die medizinisch wirken, also den Appetit anregen und die Verdauung fördern. Das sind vor allem die „großen 3” Koriander, Kreuzkümmel und Fenchelsamen.

Wünsche ich mir ein mediterranes Aromenbild, muss ich nicht unbedingt auf diese Gewürze verzichten, denn sie lassen sich sehr stimmig mit den hiesigen Kräutern „fusionieren”. So ist eine Mischung entstanden, die beide Welten vereint.

Für mediterranes Sommergemüse wie Zucchini, Tomaten oder auch das mediterrane Dal bestens geeignet.

 

Menge: ca. 4 Gewürzdosen

.

Zutaten

  • 30 g Pfefferkörner
  • 20 g Kreuzkümmelsamen
  • 20 g Koriandersamen
  • 10 g Fenchelsamen
  • 40 g Steinsalz
  • 20 g Paprikapulver edelsüß
  • 75 g getrocknete Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Oregano zu je gleichen Teilen)
  • 1/4 Msp. Cayennepfeffer
  • optional 15 g Knoblauchpulver
  • optional 15 g Zwiebeln gekibbelt oder als Pulver

Zubereitung

  1. Die Gewürzsamen, Zwiebeln, (evtl. Rosmarinnadeln) und Pfefferkörner in einer Gewürzmühle (oder Kaffeemühle) zerkleinern.
  2. Gewürzpulver, Salz und Kräuter untermischen.
  3. In Gewürzdosen abfüllen. Innerhalb von 6 Monaten aufbrauchen.

 

Variante

ca. 5 g Orangen- oder Zitronenschalenpulver verleiht eine zusätzliche frische Note.