Rosinen-Ingwer-Chutney

Dieses Chutney ist ein Allrounder, passt mit kleinen Adaptionen in jede Jahreszeit, ist sehr schnell zubereitet, und kann bis zu 2 Wochen im Kühlschrank gelagert werden. Es schmeckt süß und scharf und manche verwenden es auch aufs Frühstücksbrot statt Marmelade. Passt zu Gemüsegerichten und ist besonders lecker mit Ziegen- oder Grillkäse kombiniert.

 

Rosinen-Ingwer-Chutney

Zubereitung10 Min.
Portionen: 1 Glas (ca. 250 g)

Zutaten

  • 200 g Rosinen
  • 1-2 EL geriebener Ingwer
  • ca. 100 ml Orangensaft
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL Rosenwasser
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Kardamonpulver

Anleitung

  • Alle Zutaten in einem Mixer oder einer Küchenmaschine mit S-Blade (alternativ Pürierstab) mixen bis eine marmeladenartige Masse entsteht. Die Konsistenz kann variiert und größere Rosinenstücke beibehalten werden.
    Im Kühlschrank aufbewahren.

Anmerkungen / Variationen

  • Variation im Sommer: etwas mehr Rosenwasser wirkt zusätzlich kühlend,
  • Variation im Herbst: die Rosinenmenge halbieren und dafür Datteln hinzugeben wirkt sehr nährend und immunfördernd.
  • Variation im Herbst/Winter: zur Abwechslung kann man den Orangensaft mit Granatapfelsaft ersetzen.