Süßkartoffelsalat

, ,
Süßkartoffelsalat

Ein näh­ren­der und saf­ti­ger Salat aus leuch­ten­den Süß­kar­tof­feln aus dem Ofen und fri­schen grü­nen Kräu­tern. Ide­al in der Süß­kar­tof­fel­sai­son Herbst und Win­ter, der Salat schmeckt auch lau­warm wun­der­bar.
Hir­se, Qui­noa und Reis sind dabei nach Belie­ben idea­le Ergän­zun­gen, die der Mahl­zeit zusätz­lich Wär­me geben.

Süßkartoffelsalat

Vor­be­rei­tung

Kochen

Total

Yield 4 Per­so­nen

Zutaten

  • 4 mit­tel­gro­ße Süß­kar­tof­feln
  • 4 EL Oli­ven­öl
  • Salz, frisch gemah­le­ner Pfef­fer, optio­nal Cur­ry­pul­ver (oder Ras el Hanout, Afri­can Rub, Baha­rat o.ä.)
  • 2 Hand­voll fri­sche Kräu­ter (z.B. Min­ze, Kori­an­der, Peter­si­lie, Bär­lauch oder Ruco­l­a­b­lät­ter)

Dres­sing

  • 6 EL Oli­ven­öl
  • 3 EL Wein­essig oder Con­di­men­to Bian­co
  • 1 klei­ne Oran­ge (Saft und gerie­be­ne Scha­le)
  • 1 TL gemör­ser­ter Kreuz­küm­mel
  • 50 g Rosi­nen (oder Cran­ber­ries)
  • 1 TL Man­del­mus
  • Salz, Pfef­fer

Anweisungen

  1. Ofen auf 190 Grad (Ober-/Un­ter­hit­ze) vor­hei­zen.
  2. Die Süß­kar­tof­feln schä­len und in Wür­fel schnei­den. In einer Schüs­sel mit Öl, Salz, Pfef­fer und Gewürz mischen.
  3. Back­pa­pier in eine Auf­lauf­form oder auf ein Back­blech geben, die Süß­kar­tof­feln dar­auf ver­tei­len und ca. 20 Minu­ten backen. Aus dem Ofen neh­men und etwas abküh­len las­sen.
  4. Für das Dres­sing alle Zuta­ten in ein grö­ße­res Schraub­glas geben und kräf­tig schüt­teln.
  5. Die Süß­kar­tof­feln mit dem Dres­sing und den fri­schen Kräu­tern mischen.

Notizen

Die Süß­kar­tof­feln kön­nen zusätz­lich mit gekoch­tem Qui­noa, Kamut-Cous­cous, Reis oder Hir­se gemischt wer­den.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.