Schokoballs

, ,
Schokoballs

Die­se Balls sind beson­ders ein­fach zube­rei­tet und schme­cken sehr sehr lecker. Die Süße wird von den Dat­teln gelie­fert, es ist kein zusätz­li­cher Zucker nötig.

 

Schokoballs

Kochen

Total

Yield 20–25 Kugeln

Zutaten

  • 200 g (glu­ten­freie) Hafer­flo­cken
  • 50 g gemah­le­ne Man­deln (alter­na­tiv Wal­nüs­se, Hasel­nüs­se, Kokos­flo­cken)
  • 10 Med­joul Dat­teln (oder 14 nor­ma­le Dat­teln)
  • 4–5 EL Kokos­öl
  • 25 g Kakao­pul­ver
  • 2 EL Roh­ka­kao­nibs (optio­nal)
  • 1 TL Kar­da­mon­pul­ver (alter­na­tiv Zimt­pul­ver)
  • ca. 100 ml Was­ser oder Getrei­de­kaf­fee, Matcha­tee o.ä.
  • 1 Pri­se Salz
  • Kokos­flo­cken zum Rol­len (alter­na­tiv Hanf­sa­men, Sesam­sa­men)

Anweisungen

  1. Dat­teln ent­stei­nen und grob hacken. Kokos­öl in einem But­ter­pfänn­chen schmel­zen.
  2. Alle Zuta­ten in einer Küchen­ma­schi­ne oder einem Mixer zusam­men­mi­xen, dabei soviel Flüs­sig­keit (Kaf­fe, Tee) dazu­ge­ben, dass ein kleb­ri­ger Teig ent­steht.
  3. Kugeln for­men und in Kokos­flo­cken (oder Alter­na­ti­ven) wen­den. Im Kühl­schrank fest wer­den las­sen.
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.