Grünkohl-Chips

,
grünkohl chips

Grün­kohl-Chips sind eine herr­li­che und süch­tig­ma­chen­de Win­ter­freu­de. Und lie­fern neben­bei eine ordent­li­che Por­ti­on Vit­ami­ne in der kal­ten Jah­res­zeit. Sie sind schnell zube­rei­tet und ermög­li­chen auf bowls den „Crunch”-Anteil.

Grünkohl-Chips

Vor­be­rei­tungs­zeit5 Min.
Zube­rei­tungs­zeit10 Min.

Zutaten

  • 200–250 g Grün­kohl­blät­ter
  • 2 EL Oli­ven­ölkalt­ge­presst
  • ¼ TL Salz (oder Kräu­ter­salz)
  • ¼ TL gemah­le­ner Pfef­fer
  • 1 Pri­se Chili­pul­ver/-flo­cken (oder Cayenne­pfef­fer)
  • 1 EL Sesam­sa­men

Anleitung

  • 1. Den Back­ofen auf 170 Grad (Umluft) vor­hei­zen. Ein Back­blech mit Back­pa­pier aus­le­gen.
    2. Die Grün­kohl­blät­ter waschen, tro­cken­tup­fen und in chips­gro­ße Stü­cke zup­fen. Die har­ten Strün­ke wer­den ent­fernt.
    3. Alle Zuta­ten in eine Schüs­sel geben und die Blät­ter ein paar Minu­ten durch­kne­ten, bis alles gut mari­niert ist.
    4. Die Blät­ter so auf dem Back­blech ver­tei­len, dass sie nicht über­ein­an­der lie­gen. Ca. 10–15 Minu­ten backen bis sie ihre Far­be ändern und knusp­rig wer­den.
    Schme­cken frisch aus dem Ofen köst­lich und kön­nen über ein Gemü­se­ge­richt gestreut wer­den. Die Chips hal­ten sich in der Dose ca. 1–2 Tage.
Print Friendly, PDF & Email
Fähigkeiten

,

Gepostet am

5. März 2020

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.